Vorheriger Artikel
Der vielversprechende Start von Jump XL Lille

Optimise

Originelle Aktionen sind Publikumsmagnete

Aus Japan über Amerika zu uns: Ninja Warrior

Nächster Artikel

Wie erreicht man immer wieder neue Kundschaft? Jump XL Waalwijk ist in dieser Hinsicht ziemlich kreativ. 

Trampolinspringen macht Spaß. Computerspiele aber auch. Viele Kinder scheinen vor ihren Computern regelrecht festgewachsen zu sein. In der Beliebtheitsskala liegen Computerspiele oft vor anderen Aktivitäten. Das Geschehen auf dem Bildschirm zieht Kinder stundenlang in seinen Bann. Das nächste Level ist ihnen wichtiger als die tägliche Bewegung. 

Computerspiele und Springen

Um die Gamer in den Trampolinpark zu locken, hat Jump XL Waalwijk das sogenannte FIFA-Turnier organisiert: einen Abend mit Computerspielen und unbegrenztem Springen. Dieser Mix war ein voller Erfolg. Viele Kinder kamen und amüsierten sich prächtig,  nicht zuletzt dank der tollen Preise, die man gewinnen konnte. Außerdem gab es Limonade und Pommes mit Mayo bis zum Abwinken.

Fit und in Bewegung

Der Eintritt kostete 15 Euro und das Event dauerte von 18 bis 21 Uhr. In dieser Zeit konnten die Besucher in der Jump Arena unbegrenzt springen und Saltos üben. Und das wurde gerne in Anspruch genommen. Jump XL stellt immer wieder neue Sonderaktionen auf die Beine, um mehr Besucher zu locken und um neue Zielgruppen zu erschließen.

Die Beobachtung der aktuellen Marktentwicklungen und das Eingehen auf Jugendtrends hat sich dabei als äußerst effektiv erwiesen. Eine Spielanlage hat eine gesellschaftliche Bedeutung für die Jugendlichen in der Region. Und hier sind die Betreiber gefordert: , Chancen nutzen und Möglichkeiten ausbauen.  

Lieferant trampolinparks und Ninja-Kurse
Das Team von Jump XL Waalwijk geht auf aktuelle Marktentwicklungen und Jugendtrends ein.

Zahlreiche Aktionen

Aktionen und Veranstaltungen, mit denen Jump XL Waalwijk versucht, eine breitere Zielgruppe anzusprechen:

  • Flying Party. An einem Samstagabend 2,5 Stunden zu den Beats von DJ Elegal tanzen und springen. Diese Disco der besonderen Art hat schon mehrfach stattgefunden. Zutritt für Besucher ab zehn Jahren.
  • Puppy Jump. Jeden Mittwoch und Sonntag sind die Trampoline von 10 bis 11 Uhr für Kinder im Alter von 1,5 und 7 Jahren reserviert. So können auch Kleinkinder bereits ihre ersten Sprünge machen. Und die Eltern dürfen kostenlos mitspringen.
  • Muttertags-Aktion mit kostenlosem Eintritt für die Mütter der Besucher. Es muss vorher allerdings online ein Trampolin für Mama reserviert werden.
  • Ultimate Dodgeball. Eine neue Ballsportart, die in der Jump Arena gespielt wird. Zwei Teams, zwei Spielfeldhälften. Das Team, das den Ball hat, versucht, jemanden aus der gegnerischen Mannschaft abzuwerfen. Fast wie Völkerball, nur etwas „anspruchsvoller“. Denn es ist gar nicht so leicht, die wild in der Gegend herumspringenden Gegenspieler zu treffen.
  • Trampo Fitness. Zehn Minuten Trampolinspringen ist gleichzusetzen mit 30 Minuten Joggen. Besucher, die einen einstündigen Kurs besuchen, verbrennen somit ordentlich Kalorien. Außerdem ist das Verletzungsrisiko gleich null.
  • Stunts & Tricks. Ein Salto auf dem Trampolin? Oder eine Schraube? Für die Besucher von Jump XL Waalwijk werden entsprechende Kurse angeboten. Ein professioneller Trainer bringt ihnen dann verschiedene Stunts und Kunststücke bei: z. B. den 360-Flip, den 540-Front und den Fullback. So macht eine Jump Session gleich doppelt so viel Spaß.

Es gibt nichts Schöneres, als mit ein paar kreativen Menschen Ideen zu entwickeln und auszuarbeiten. Dann stellt man schnell fest, dass es viele Möglichkeiten gibt, Jung und Alt zu einem Besuch des Parks zu motivieren.


Loading page...